Phantomeinbrecher im Haus

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Leider komme ich erst heute dazu, ein Erlebnis von gestern früh festzuhalten. Es zeigt ganz interessant, wie man in Form eines „falschen Erwachens“ eine außerkörperliche Erfahrung machen kann, ohne es in der Situation selbst zu bemerken. Gegen Morgen glaubte ich, durch ein lautes Krachen unten im Haus geweckt worden zu sein. Ich lag in der Bauchlage im dunklen Schlafzimmer und befürchtete, dass womöglich Einbrecher dort unten eingedrungen sein könnten. Ich lauschte angespannt, beruhigte mich aber wieder, da nichts Weiteres geschah und keine weiteren Geräusche zu mir drangen. Dennoch stand ich, ohne Licht zu machen auf (von der angelehnten Schlafzimmertür her war ein Streifen Licht zu sehen, der mir genügte) und ging hinüber in mein Arbeitszimmer. Das Haus war bereits hell von morgendlichem Licht erleuchtet. Ich machte mir Gedanken darüber, ob es hier im Haus nicht irgendwo ein halbwegs sicheres Versteck gebe, wo man Unterschlupf und Schutz suchen konnte, falls tatsächlich einmal ungebetene Gäste ins Haus eindrängen. Eine Zeit lang irrte ich im Obergeschoss herum, probierte, mich in dem schmalen Zwischenraum zwischen einem Bücherregal und der Wand zu verbergen, und suchte weiter, ohne dabei eine befriedigende Lösung für mein Problem zu finden. Mir fällt zwar durchaus auf, dass das OG und seine Möblierung irgendwie andersartig ist – so gibt es am Regal ein graues Furnier, das dort gar nicht zu finden sein dürfte -, doch bin ich zu sehr in meine Suche vertieft. So hat diese Erkenntnis keine Konsequenz. Erst als ich aufstehe, um mich für die Arbeit fertig zu machen, wird mir bewusst, dass diese morgendliche Suchaktion ein Traumerlebnis gewesen sein muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s