Grasfläche und See

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Kurz vor 8:25 Uhr gab´s heute eine interessante hypnagoge Grasfläche von gelblich-grüner Farbe; kurz wurde sie unklar, verdeutlichte sich dann aber wieder, sodass ich probierte, darüber hinwegzufliegen. Zugleich war mir klar, dass ich im Bett war, und spürte einen Druck oder Zug in Richtung Kopfende des Bettes. Ich war mir fast sicher, mich losmachen zu können, indem ich die Hände über den Kopf ausstrecke und dann übers Gras hinwegsause. Allerdings hatte ich das Gefühl, meine Hände steckten etwa auf Brusthöhe in zwei engen, mit groben Kunststoffreißverschlüssen versehenen Taschen fest, die mit Styroporkügelchen gefüllt waren. So sehr ich mich auch bemühte, ich bekam die Hände nicht aus den Taschen frei und verpasste die Gelegenheit. In einer zweiten Übungsrunde kam es zur hypnagogen Wahrnehmung eines zugefrorenen, von Bäumen, Büschen und sachten Böschungen gesäumten Sees, auf dessen Oberfläche Schnee und Eiskrusten zu erkennen waren. Auf der Eisfläche begegnete ich schließlich einer Frau und einem Mann, die dort mit SkiScootern unterwegs sind, um die Eisstärke zu prüfen. Der Mann warnt mich, dass der See jetzt wohl nicht mehr begehbar sei. „Das Eis ist zu dünn“, entgegne ich noch und denke: „Dann fliege ich wohl besser!“ Das Gefühl des im Bett liegenden Körpers ist aber zu deutlich, und es gelingt mir nicht, tiefer in den Schlaf zu sinken, um vollends in den hypnagogen Klartraum überzugehen. Trotzdem waren es ganz nette Übungen; man muss nur in aller Gelassenheit die Konzentration aufrecht erhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s