Ablösungsversuche

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Als ich um 3:45 Uhr den ersten WILD-Versuch starte, kann ich die Bewusstheit zwar sehr lange und unterbrechungslos halten, das Leichtwerden und Davonschweben realisiert sich aber nicht. In der zweiten Runde verhält es sich genauso. Daher beginne ich, etwas offensiver und direkter vorzugehen. Ich versuche, aktiv die Arme oder Beine abzulösen; bei diesen Versuchen liege ich z.T. in Traumszenerien unter freiem Himmel; teilweise in dunklen, undefinierbaren Gebieten, die dem stockdunklen Schlafzimmer zu entsprechen scheinen. Auch mischt sich zwischendurch ein gewöhnlicher Traum unter, in dem ich u.a. in einem großen Geschäft für Bastler- und Heimwerkerbedarf Bastelpapier aussuche, dann die lichte Glasfront des Geschäfts passiere und den asphaltierten Weg eines langgestreckten Parkplatzes davor entlang gehe. Alsbald bin ich aber wieder in liegender Position mit weiteren, erneut erfolglosen Ablösungsversuchen befasst, aus denen mich dann der klingende Wecker herausreißt: Es ist 6:30 Uhr und Zeit zum Aufstehen. Ich erkenne, dass alles Vorangegangene Aktivitäten im „falschen Wachliegen“ gewesen waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s