Das Wettrennen

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Heute habe ich einen Traum, der sich um die etwas chaotisch verlaufende Abreise in einen Familienurlaub dreht. Am Ende jage ich im Inneren eines scheinbar endlos hohen Gebäudes mit einem Kofferkuli als Gefährt gegen alle Regeln der Schwerkraft eine enge, vielfach gewundene Betontreppe nach oben. Dabei folgt mir ebenso schnell und wendig ein Junge im Rollstuhl; beide rasen wir in einer Art sportlichen Wettkampf die Treppe hinauf. Oben angekommen geraten wir in einen fabrikhallenähnlichen Raum mit Wartebänken an den Wänden. Dort wartet auch eine Frau, die scheinbar die Mutter meines Begleiters ist. Schwungvoll wie ich unterwegs bin gehe ich in der Halle vollends ins Fliegen über, während die Frau und der Junge unten zurückbleiben. Direkt unter der weißen Decke, aus der einige Kabel hängen, durchfliege ich den Raum in seiner Breite und zeige denen da unten mein Können. Der Traum ist hier prä-luzid, da ich durchaus weiß, dass das, was ich da tue, eigentlich so nicht möglich ist. Doch macht mir das Fliegen so viel Spaß, dass ich gar keine Lust verspüre, die Sache weiter in Zweifel zu ziehen und weiterzudenken. Als ich erwache, ist es 4:45 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s