Der leere Innenraum

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Diesen Morgen bin ich, ohne irgendetwas dafür tun zu müssen, in einem hypnopompischen Flugtraum. Über einem kleinen Wiesengrundstück ohne besondere Auffälligkeiten steige ich in ein eintönig blaues Gebiet auf; das Fliegen macht in diesem wenig realistischen Umraum allerdings wenig Freude. Obwohl die Umgebung keine sichtbaren Begrenzungen aufweist, kommt es mir vor, als bewegte ich mich in einem räumlich stark beschränkten Innenraum, in dem es nichts Neues zu entdecken gibt. Es ist sogar so, dass ich zwischen diesem Raum und meinem Schlafzimmer bis zu einem gewissen Grade hin- und herblenden kann. Irgendwann entscheide ich mich ganz gezielt dafür, die unbefriedigende Situation zu verlassen, da die Flugübung, so schön das auch sonst sein mag, hier wenig Sinn macht. So blende ich mich bewusst ins Bett zurück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s