Der Schwarm

In der morgendlichen Meditation gelange ich schließlich in einen merkwürdigen Traum, in dem es um eine schwarzmagische Vereinigung geht, die danach strebt, ein bestimmtes Machtsymbol des Guten zu zerstören, das lange Zeit sicher versteckt gehalten werden konnte.
Obgleich das Zeichen gut verborgen ist, gelingt es, den Ort aufzuspüren. Das Symbol befindet sich auf einem Schiff, das gerade auf einem breiten Fluss gleich dem Rhein unterwegs ist. Es ist ein bedeckter grauer Tag; diesiges winterliches Tageslicht beherrscht die Umgebung.
Ich bin gerade mit einem Begleiter auf der Uferpromenade unterwegs, als ein gewaltiger Schwarm schwarzer Kreaturen das Schiff angreift, es völlig einhüllt und, darum kreisend wie ein dichte Wolke aggressiver Hornissen, darüber herfällt und die Struktur des Schiffes auflöst. Angstfrei beschließe ich, mir das genauer anzusehen. Mein unsichtbarer Begleiter (er spielt in der gegebenen Traumhandlung eigentlich keine Rolle) und ich schwingen uns auf zum Flug. Mit Leichtigkeit durchstoße ich einen hohen Drahtzaun, der auf der Uferböschung steht, und stürze mich mitten in das schwarze Getümmel.
Der schwarze Schwarm erscheint mir jetzt nurmehr wie eine große Anzahl wirbelnder schwarzgrauer Tüchlein. In der wirbelnden Wolke stoße ich nach unten durch, schieße dann wieder senkrecht nach oben aus dem Gewimmel heraus und tauche dann wieder zurück.
Während dieses rasanten Fliegens und Tauchens zwischen den zahllosen schwarzen Fetzen, erreiche ich volle Luzidität und genieße einfach das Spiel der Superkräfte, die mir in diesem Traum zur Verfügung stehen.
Die ursprüngliche Traumstory hat dabei keinerlei Bedeutung mehr.
Und so fahre ich fort bis zum Erwachen. Nach viel Arbeit und Ablenkung in letzter Zeit, war das der erste gut erinnerliche Traum seit Längerem.

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s