Das stumme Buch

Astral

Beim Üben erreiche ich heute Morgen einen seltsamen prä-luziden Zustand, in dem ich ein auf teures, dickes Glanzpapier gedrucktes Heft betrachte und darin hin und herblättere.
Das Heft ist im Querformat geheftet und weist hinten eine ausklappbare Seite auf. Die Seiten sind komplett farbig, wobei auf den meisten Seiten Blautöne vorherrschen. Die Seiten zeigen psychedelische Nebelmuster z.B. hellblau leuchtend auf dunkelblauem Grund.
Am unteren Seitenrand weisen einzelne Wörter im Sinne von Titeln ähnlicher Hefte darauf hin, dass es sich um Hinweise auf Bildbände zu magischen, esoterisch-okkulten Themen handelt: „Astrologie“, „Magie“ und „Klartraum“ sind unter eine guten Dutzend Weiterer dort als Themenhinweise zu lesen. Beim Wort „Klartraum“ hebe ich kurz den Blick in mein halbdunkles, wie leicht neblig wirkendes Zimmer, weißes Morgenlicht erhellt das Umfeld sacht, und wiederhole es im Geist.
Mich erneut dem Heft zuwendend blättere ich vor und zurück, um eventuell mehr zu meinem Steckenpferd zu erfahren, muss aber feststellen, dass dieses Heft nicht direkt von dieser Sache handelt, sondern wohl eher eine Werbebroschüre für diese Bildbände sein soll, mit deren Hilfe man sich den entsprechenden Themen gleich einem „stummen Buch“ (Mutus Liber) ohne jeden Text, sondern nur über Bildmaterial annähert. Einige Zeit, nachdem ich feststelle, dass ich hier nichts Weiteres erfahren werde, verliere ich die Bewusstheit.

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s