Im Morgengrauen

Astral

Im Morgengrauen halte ich mich im leeren Wohnzimmer meiner Eltern auf und beginne dort mit eine Reihe von Flugübungen, die sich auf das Abheben mittels Armbewegungen, das Schweben unter der Zimmerdecke und dem erneuten Landen beschränken. Dabei sinne ich über den Grund nach, weshalb mir diese Prozedur manchmal beim WILDen so schwer fällt, wenn ich in gleicher Weise probiere, einfach abzuheben und in eine Exkursion davonzugehen. Mal geht das so leicht wie ein Kinderspiel, dann wiederum lässt sich das Erlebnis zeitweise nur schwer oder gar nicht realisieren, ohne dass ich mir darüber klar werde, woran es hapern mag.
Schließlich lande ich vor dem Balkonfenster aufrecht auf den Füßen. Luzid beobachte ich ein hellerleuchtetes Fenster im Wohnblock gegenüber, wo sich ein junger Mann im Zimmer steht und sich umsieht.
Mithilfe einer entsprechenden Affirmation steigere ich die Kontrolle und verbessere die Wahrnehmungsschärfe, Helligkeit und Klarheit. Meinerseits schaue ich mich nun drehend im dunklen Raum um und entdecke, dass im Zimmer meines Bruders hinter mir ebenfalls Licht brennt. Mein Bruder ist nicht anwesend; stattdessen beobachte ich – ohne von dieser Präsenz überrascht zu sein – einen mir unbekannten Mann. Er selbst interessiert mich nicht. Es geht mir um seine Tätigkeit. Als eine Art schamanischer Medizinmann breitet er eine Reihe von Gegenständen auf der dunkelrot bezogenen Matratze des Bettes aus. Seine „Instrumente“ zeigen sich mir als flache, lange Quader und halbmondförmige Teile aus einem stumpfen bleigrauen Metall, die außen eine verdickte Randung aufweisen.
Kurz versuche ich den Sinn und den Nutzen der Gegenstände zu durchschauen, halte mich damit aber nicht lange auf. Wie ich es mir für die nächsten Klarträume vorgenommen habe, lasse ich einfach alles los und gerate so in einen meditativen Zustand, der anhält, bis ich mich erwacht im Bett wiederfinde.
Als ich mich aufraffe, mir Notizen zu machen, ist es 4:41 Uhr.

– – –
Erforsche selbst die Astralwelt mit „Astralwanderungen und luzide Träume. Das Handbuch für Traumreisende“! Zu beziehen bei:
amazon.de
omega-verlag.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s