Kleine Störenfriede

Vielleicht eine halbe Stunde nach Übungsbeginn gerate ich in ein falsches Erwachen mit ausgeprägten akustischen Hypnagogie-Phänomenen: Eine Gruppe von Kindern scheint in mein Schlafzimmer einzufallen. Es macht den Eindruck, als wollten sie mich im Schlaf überraschen, verhalten sich dazu aber zu laut. Die Situation ist mir ein wenig unangenehm, da ich auf derartige Überraschungen jetzt so gar keine Lust habe. Ich blicke mich im morgendlichen Schlafzimmer um und alles sieht völlig normal aus; Kinder sind keine zu sehen, nur deren Stimmen sind so deutlich wahrnehmbar, als umringten sie mein Bett bzw. hätten sich nur unterhalb dem Bettrandes versteckt. Eines der unsichtbaren Kinder entdeckt an der rechten Schlafzimmerwand eine kleine weiße Dose mit einem grünen Lichtchen.
„Was ist das für ein Licht?“, fragt die Kinderstimme.
Ich schaue kurz hinüber und antworte ihr:
„Das ist der Brandmelder.“
Daraufhin ereignet sich eine kurze Bewusstseinsunterbrechung, als wäre ich in einen Sekundenschlaf gefallen.
Als ich wieder erwache, finde ich mich erneut in einer ähnliche Lage vor.
Wiederum liege ich auf dem Rücken in meinem halbdunklen Schlafraum. Aus dem Erdgeschoss höre ich Geräusche: Unten dringen die Kinder, mindestens zwei, ins Haus ein, als hätte ihnen irgendeine der Personen, die einen Zweitschlüssel für meine Haustür besitzen, Zugang verschafft. Erneut verspüre ich ein flaues Gefühl im Magen, das mir der unliebsame Besuch bereitet.
„Hopp! Auf!“, ruft eines der Kinder und so stürmen sie ins Obergeschoss hinauf und erreichen mein Schlafzimmer. Zugleich wird mir völlig bewusst, dass in Wirklichkeit niemand in meinem Haus und in meinem Zimmer anwesend ist. Ich erkenne das Ganze als intensives hypnopompisches Erlebnis. Als ich die Augen öffne und ins Zimmer blicke, bestätigt sich diese Interpretation: Der Raum ist leer.
Die Arme über dem Kopf auf dem Rücken liegend führe ich einen Fingertest durch, um den Zustand zu kontrollieren. Das Ergebnis bringt die volle Bestätigung, dass es sich um ein falsches Erwachen handelt. Ich beschließe, eine Exkursion zu versuchen.
Umgehend schließe ich die Augen und will mit dem Ausrollen beginnen, scheitere aber durch das endgültige Erwachen um 8:15 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s