Die astrale Schule

Das Geschehen heute morgen ist ein Paradebeispiel, was passiert, wenn es nicht gelingt, beim Meditieren den inneren Monolog stillzulegen. Die Fokussierung (mittels der Fernblickmethode) führt definitiv zum Ziel: Ich erreiche das falsche Wachliegen. In der Rückenlage im Bett liegend blicke ich mich im Zimmer um und denke in diesem Zustand sogar darüber nach, eine außerkörperliche Erfahrung auszulösen. Allerdings verkenne ich total, dass ich eigentlich schon mittendrin bin! Im Grunde erkenne ich in dieser Situation sogar den Grund dafür: Ich kann das innere Selbstgespräch nicht beenden, das mich von einer Traumsequenz in die nächste abgleiten lässt. Die Folge ist, dass ich mich immer wieder in Träumen wiederfinde, in denen ich mich an einer neuen Schule einarbeiten muss. Das Gebäude ist mir völlig unbekannt. Es weist in Parterre einen riesigen Musiksaal aus. Nur durch einen schmalen Aufgang seitlich kommt man zu den Unterrichtsräumen oben. Das Kollegium ist nett, angenehme Leute mit lockerer Einstellung zur Arbeit. Doch ist der Club weitgehend überaltert; es gibt weißhaarige Kolleginnen, die eigentlich weit im Pensionsalter sind und sich bei einem Kollegiumsausflug ausklinken, weil sie nicht so weit laufen können (zum Aufhören haben sie aber offenbar keine Lust); die Chefs sind im Stil der 1960er Jahre in dunklen Anzügen und Krawatte unterwegs; ein Schulrat (mit geflochtenem Zopf), der neu im Job ist und seine Schulen kennenlernen will, schleicht im Gebäude umher; keine der Personen kenne ich aus der Wachrealität. Interessant ist, dass ich zwischendurch aus diesen Träumen konkret aufwache, mich etwas darüber ärgere, nicht zu einer OBE aufbrechen zu können, mich erneut meditativ vertiefe und dann wieder an dieser mir völlig unbekannten Schule lande. Es ist nicht das, was ich erreichen will, aber für sich genommen dennoch ein ganz interessantes Erlebnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s