Avalon

Nach der meditativen Vertiefung irre ich in meinem umgebauten und offenbar umfänglich sanierten Elternhaus umher. Ich wundere mich über ungleichmäßige Treppenstufen und finde im 4. Obergeschoss einen Wandelgang mit abzweigenden Fluren vor (wie in einer Hotelanlage). Hier suche ich die Wohnung meiner Eltern und stoße – nach Süden (?) hinaus – auf einen langen Flur mit einem sich über dessen gesamte Länge erstreckenden Panoramafenster. Mir unbekannte ältere Leute bevölkern die Szene, die sich hier offenkundig auch erst neu orientieren müssen. Mit Blick auf das weite Panorama vor dem Fenster werde ich schlagartig luzid, denn ich erkenne das Sommerland, das sich weit und tief unter mir ausbreitet. Ich überprüfe den Stand der Sonne, die tatsächlich gleißend hell, aber nicht versengend im Zenit steht. Ihr Licht lässt helle Häubchen von Sonnenreflexionen auf Baumspitzen u.a. leuchten. Mir wird klar: Hier haben wir Avalon, den keltischen Apfelgarten, das Land der Ewigen ohne Ort und Zeit, in dem die Sonne immer senkrecht steht wie auf der Insel der Kirke oder der Kalypso!
Ich fliege durch das Fenster und über eine hohe Baumfront unter mir hinweg und blicke auf das sich vor und tief unter mir liegende, sanfthügelige Land mit grünen und goldgelben Feldern und einem lebhaft blauen See im herrlich goldenen Sonnenlicht. Gut ist, dass sich beim Passieren der Scheibe kein Dimensionswechsel ergeben hat; schlecht ist, dass sich die Stabilität herabsetzt, was ich durch Händereiben über dem Kopf zu korrigieren versuche. Leider mit wenig Erfolg. So versuche ich so viel als möglich von den Eindrücken und der Kraft hier in mich aufzunehmen, doch die Sicht entzieht sich mir alsbald in Unschärfe und schließlich verschwindet der optische Eindruck gänzlich. Mit hypnagogen Lichteffekten vor Augen erfolgt ein hochenergetisiertes Erwachen. Es ist 6:12 Uhr. Übungsbeginn kurz nach 5 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s